• In Artporn

    Sex in times of Corona

    Berlin, März 2020, Corona ist über viele Wege auch nach Europa gekommen, der erste Lockdown wird verkündet. Für Filmemacher_innen, aber auch für fast alle Berufsgruppen brechen die Einnahmequellen weg. Zwar werden schnell Hilfen versprochen, aber nicht alle haben einen Anspruch. […]

  • In Aktuell

    Last Call

    Bunter und schöner als erwartet war die Weltpremiere des Filmes LAST CALL am 22.Oktober 2015 auf dem Berliner Pornfilmfestival.

    A film by katybit & 23

    The Story:

    A woman drinks alone at the bar. After a while she is un expectedly welcomed into […]

  • In Film

    Skip the Wedding 1 + 2

    Lucie Blushs Komödie Skip the Wedding mit  Alexei Jackson, der Newcomerin Lina Bembe und Lucie Blush als sie selbst.

    Der Film entstand in einer Kollaboration von Lucie, Katy (Kamera) und Adlon (Kamera und Licht).

    Der 43 minütige erste Teil erzählt die […]

  • In Artporn

    Identity

    Identity ist Katys zweiter Experimentalfilm. Er befasst sich mit sexuellen Identitäten und performativen Elementen.
    In einem 24 Stunden Inkubator entstand der Kurzfilm binnen 12 Stunden, darin spielt Katy selbst die Hauptfigur, die ihre Identität hinterfragt.
    Entstanden ist das Werk in dem ehemaligen […]

  • In Artporn

    Neurosex Pornoia

    Neurosex Pornoia ist ein Cyberpunk Porno von Eric Pussyboy und Abigail Gnash.
    Premiere war auf dem Pornfilmfestival Berlin. Katy Bit war Kamera Frau des ertsen teils, sowie beteiligt an allen weiteren Teilen.

    Alle Drei Teile findet ihr hier:https://neurosexpornoia.wordpress.com/

     

  • In Proporno

    PROPORNO MANIFEST #1

    Realporn vs ficktionaler Porn

    Pornografie ist meist pure Fiktion. Aber da Pornografie immer mehr der Aufklärung Minderjähriger dient, ist es wichtig auch realen Sex und reale Begebenheiten zu zeigen. Ziel von Real Porn ist es, authentischeren Sex zu zeigen, wie er […]